Räuchern mit Duftpflanzen

Räuchern mit Duftpflanzen

Das Räuchern mit Duftpflanzen bewirkt nicht nur ein angenehmes Aroma, sondern nimmt auch Einfluss auf unser Wohlbefinden. Schon die alten Kulturen der Griechen, Römer und Ägypter wussten um diese Wirkung und setzten die verschiedensten Gewächse bei ihren Ritualen und...
Schöllkraut

Schöllkraut

Der ausdauernde Wurzelstock von Chelidonium majus treibt saftige, ober wiederholt zweiteilige Stängel, welche mit fiederspaltigen, graugrünen und rundlappigen Blättern von schönem Umriss besetzt sind. Die gelben Blüten bringen schotenförmige Samenkapseln. Die ganze...
Der Löwenzahn

Der Löwenzahn

Jedes Frühjahr überfluten gelb blühende Löwenzahnpflanzen unsere Wiesen und signalisieren, dass es Zeit wird nach den langen trägen Wintermonaten den Stoffwechsel zu fördern, das Blut zu reinigen und den Körper von Schlacken zu befreien. Die Farbe Gelb ist die Farbe...
Gänseblümchen

Gänseblümchen

Der ausdaudernde Wurzelstock von Bellis perennis entfaltet eine bodenständige Blattrosette von verkehrteiförmigen, gekerbten Blättern. Die Korbblüte sitzt einzeln auf dem Schacht und hat weiße, meist rosa angehauchte Strahlblümchen und gelbe Polsterblüten. Es blüht...
Der stinkende Storchschnabel

Der stinkende Storchschnabel

  Kräuterkundige wie Johann Künzle oder Kräuterpfarrer Losch, auch schon Albertus Magnus, schätzten die Heilpflanzen der Geraniaceae oder Storchschnabel-gewächse außerordentlich. Zur Familie gehört die Rosengeranie (Pelargonium gravelosens), die afrikanische Art...